Fräs- und Ausschleudertechnik

Jedes Rohr, das sich in ständigem Gebrauch befindet, wächst mit der Zeit zu. Ganz gleich aus welchem Material die bei Ihnen verlegten Rohrleitungen bestehen, die Ursache einer Rohrverstopfung ist immer gleich. Die festen Bestandteile aus den transportierten Flüssigkeiten setzen sich an den Rohrwandungen fest und verengen dadurch den Innendurchmesser.Genau hier setzen die Fräs- und Ausschleudertechniken an und beseitigen die Ablagerungen schnell und zuverlässig.

 

Hochdruckspülverfahren / Wurzelschneiden

Mit unserem Hochdruckspülverfahren reinigen wir Grundleitungen, Drainagen- und Kanäle im Industrie-, Gewerbe- oder Kommunalbereich von Abflusshindernissen, Ablagerungen/Inkrustationen, Sand- oder Schlammrückständen. Wurzelwuchs beseitigen wir mit einem durch Wasser-Hochdruck angetriebenen mechanischen Wurzelschneider.

 

TV Inspektion mit Dokumentation

Mit unseren TV-Inspektionswagen machen wir Schäden in Rohr- und Kanalsystemen, Brunnen oder auch Kaminen sichtbar. Dieses Verfahren hilft uns dabei, Beschädigungen genau zu lokalisieren und einzumessen. Die Kamera wird an einer offenen Stelle des Rohres eingeführt und mechanisch auf einem Schlitten mit Glasfiberstangen oder einem elektrischen Fahrwagen zu den zu untersuchenden Abschnitte gefahren.

 

Ortung von Rohrleitungen

Wir haben die Möglichkeit mit modernster Technik sowohl metallische als auch nichtmetallische Rohrleitungen zu orten. Melden Sie sich bei uns! Wir beantworten gerne und kompetent Ihre Fragen zur Rund um das Thema Rohrreinigung.

 

Dichtheitsprüfungen von Rohrleitungen und Schächten nach EN 1610

Wir bieten eine Dichtheitsprüfung von Rohrleitungen im Abwasserbereich mit Luft und Wasser. Prüfungen von Schächten, Abscheidern und Behältern führen wir mit Wasser durch. Die Dichtigkeitsprüfung mit zum Beispiel Luft stellt eine relativ schnelle, sichere und preiswerte Möglichkeit zur Überprüfung bestehender und neu verlegter Rohrleitungen dar, soweit alle Leitungsenden und Anschlüsse druckdicht verschlossen werden können. Wo dies nicht möglich ist, kann eine Prüfung mit Wasser durchgeführt werden.

Die zeitnahe Prüfung neu erstellter Leitungen verhindert Folgekosten durch Umwelt- und Bauschäden infolge von Undichtigkeiten.